© sudok1/stock.adobe.com

Papieratlas-Wettbewerbe 2022 sind abgeschlossen

Die diesjährigen Wettbewerbe für Städte, Landkreise und Hochschulen sind abgeschlossen. Die IPR bedankt sich bei allen Teilnehmenden für ihr herausragendes Engagement für eine nachhaltige Papierbeschaffung. Die Vorstellung der Ergebnisse des Papieratlas 2022 und Auszeichnung der Gewinner findet im Herbst im Rahmen einer feierlichen Jubiläumsveranstaltung im Bundesumweltministerium in Berlin statt.

Partner sind das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt, der Deutsche Städtetag, der Deutsche Städte- und Gemeindebund, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Hochschulverband.



PapierPodcast: „Papiermarkt in turbulenten Zeiten – Wie steht es um Recyclingpapier?“

Der Markt für grafische Papiere ist aktuell angespannt. Aufgrund des öffentlichen Interesses und zahlreicher Anfragen zum Thema, informiert die Initiative Pro Recyclingpapier in einer aktuellen PapierPodcast-Folge über Hintergründe und Perspektiven:

Welche Hauptfaktoren sind für Papiermangel, Lieferschwierigkeiten und Preissteigerungen verantwortlich? Warum ist gerade Recyclingpapier besonders gefragt? Was ist bei der nachhaltigen Papierbeschaffung jetzt zu beachten? Und wie wird sich die Marktsituation mittel- bis langfristig entwickeln?

Diese Fragen beantwortet Ulrich Feuersinger, Sprecher der Initiative Pro Recyclingpapier und Geschäftsführer der Steinbeis Papier GmbH, im Interview.

   


© chaoss/stock.adobe.com

Fristverlängerung bis 30. April 2022

Die drei Papieratlas-Wettbewerbe gehen wegen des hohen Zuspruchs und anhaltend großen Interesses in die Verlängerung: Bis zum 30. April können Städte, Landkreise und Hochschulen teilnehmen, indem sie ihre Daten zum Papierverbrauch und zum Anteil von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel einreichen.



Papieratlas 2021

Download des Papieratlas 2021:


Die Ausgezeichneten des Papieratlas 2021 mit Parlamentarischem Staatssekretär Florian Pronold im Bundesumweltministerium in Berlin (c) BMU/Sascha Hilgers

Kommunen und Hochschulen nutzen immer mehr Recyclingpapier

Papieratlas 2021: Neues Rekordniveau bei Papier mit dem Blauen Engel spart 500 Mio. Liter Wasser und 100 Mio. Kilowattstunden Energie

Berlin, 5. 10.2021 – Parlamentarischer Staatssekretär Florian Pronold hat am Dienstag im Bundesumweltministerium in Berlin die Gewinner des Papieratlas 2021 ausgezeichnet. In den drei Wettbewerben um die Titel als recyclingpapierfreundlichste Stadt, Landkreis und Hochschule setzten sich Leverkusen, der Landkreis Ebersberg und die Universität Bremen durch. „Aufsteiger des Jahres“ sind Oberhausen, der Unstrut-Hainich-Kreis und die Universität Passau. Die Stadt Solingen und die Universität Osnabrück erhielten Sonderauszeichnungen für langjähriges vorbildhaftes Engagement. Mit 220 Teilnehmern verzeichnet der von der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) und ihren Partnern ausgelobte Papieratlas 2021 eine Rekordbeteiligung und neue Bestwerte bei der Nutzung von Papier mit dem Blauen Engel.

Download der Pressemitteilung

Papieratlas 2021 – Städtewettbewerb

Papieratlas 2021 – Landkreiswettbewerb

Papieratlas 2021 – Hochschulwettbewerb

weiterlesen >>



Start der Papieratlas-Wettbewerbe 2021

Kommunen und Hochschulen mit den höchsten Recyclingpapierquoten gesucht

Berlin, 01.02.2021: Der Papieratlas geht in eine neue Runde. Mit drei Wettbewerben suchen die Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) und ihre Partner wieder die recyclingpapierfreundlichsten Städte, Landkreise und Hochschulen Deutschlands.

Zur Teilnahme am Städtewettbewerb, Landkreiswettbewerb und Hochschulwettbewerb

Zur Pressemitteilung

weiterlesen >>